Natur schützen. Leben erhalten.

Praxiskurs Sattelmühle an der Albert-Ludwigs-Universität

1606_praxiskurs-sattelmuehleDie Studierenden der Universität Freiburg lernen in zahlreichen theoretischen Lehrveranstaltungen die Tätigkeiten einer forstlichen Betriebsführung kennen.
Diese Veranstaltung, soll den Studenten die Möglichkeit geben das erworbene Wissen in der Praxis anzuwenden. Um die Arbeitsabläufe in der Praxis kennenzulernen und zu erproben, benötigen die Studenten den direkten Kontakt mit einem Forstbetrieb, dessen Flächen für sie zugänglich sind, um beispielsweise Messungen durchzuführen, oder sich von den örtlichen Gegebenheiten ein Bild zu verschaffen. Nur durch die Nähe zum Objekt ist eine wirklichkeitsnahe Ermittlung von Kennzahlen oder auch von Kosten und Erträgen möglich. Das Forstgut Sattelmühle bietet hierfür beste Voraussetzungen.

Vollständiger Bericht als PDF