Natur schützen. Leben erhalten.

Waldjugend Elmstein

Waldpädagogischer Arbeitseinsatz der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
– Waldjugend Elmstein –

Die Waldjugend Elmstein übernimmt im Jahr 2015 die Pflegschaft für folgende wald- und wasserökologische Maßnahmen im Bereich des Forstamts Johanniskreuz:
1. Pflege und vegetationskundliche Erfassung einer Eichennachzuchtfläche,
2. Wiederherstellung eines Flachwasserbiotops.

Der genaue Inhalt und Umfang der Pflegschaft ist in einer Vereinbarung mit dem Forstamt Johanniskreuz beschrieben. Zugeschnitten auf den waldpädagogischen Auftrag der Waldjugend und deren altersmäßige Zusammensetzung von Kindern bis jungen Erwachsenen umfassen die Arbeiten sowohl die Bestimmung von Pflanzenarten, die potentiell mit den gesäten Eichen konkurrieren können, wie auch hieraus abzuleitende körperlich leichte Pflegearbeiten in der Kultur.
Daneben wird in einem kleinen Seitental ein mittlerweile versandetes Flachwasserbiotop wiederhergestellt.
Die Erich-Schmidt-Sattelmühle-Stiftung fördert diese Projektarbeit der Waldjugend Elmstein mit insgesamt 800 €.

18. Mai 2015